Reifentag 2017    News    Links    Kontakt    Sitemap   
Verband der Reifenspezialisten Österreichs

Sommerreifen: Weniger Spritverbrauch, mehr Sicherheit!


Der Frühling kommt, die Temperaturen steigen: Zeit, wieder ans Reifen-Umrüsten zu denken! Doch warum braucht man Sommerreifen – und ab wann? Der VRÖ hat die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst!


Wann wechseln?



  • Ab einer Temperatur von mehr als plus 7° C sind Sommerreifen die sicherste Lösung. 

  • Gemäß der Winter-Ausrüstungspflicht für PKW sind Winterreifen zwar bis 15. April Pflicht, jedoch nur auf Schnee-, Matsch- oder Eisfahrbahnen. Bei frühlingshaften Temperaturen darf bereits früher umgerüstet werden!

Warum wechseln?



  • Die Gummimischung der Sommerreifen ist optimal auf die Fahrbahnverhältnisse im Sommer abgestimmt. Der Bremsweg verkürzt sich, wie die nebenstehende Grafik anschaulich zeigt. Um diese in voller Größe zu sehen, klicken Sie hier Bremsweg. Noch anschaulicher wird der Unterschied zwischen Sommer- und Winterreifen in einem Video demonstriert Video ansehen.

  • Sommerreifen senken den Treibstoffverbrauch, haben einen geringeren Abrieb und somit eine längere Lebensdauer. Das schont Geldbörse und Umwelt.

Wie wechseln?



  • Reifenwechsel ist Sache des Spezialisten: Beim Do-it-yourself-Wechsel werden viele Sicherheitsfaktoren oft nicht genügend beachtet, Wucht- und Montagefehler sind die Folgen. 

  • Ihr Reifenspezialist kontrolliert die Profiltiefe, überprüft die Reifen auf Schäden und weiß genau, welcher Reifen zu welchem Fahrzeug passt.
    Ihre VRÖ-Reifenspezialisten finden Sie hier.
Suche  
News
Quicklinks
Beratung und Service in Ihrer Nähe: